Die besten Apps für Musik

Best Apps for Music

Zwar haben heute sowohl iPhones als auch Android Smartphones Apps zum Hören von Musik eingebaut, aber manchmal wünscht man sich noch ein paar mehr Features und Funktionen. Wir empfehlen heute eine kleine Auswahl dieser Musikapps für Android und iOs.

iOs Musik-Apps

Apple hat ja mittlerweile einen eigenen Musikdienst ins Leben gerufen, der auch ein freies Welt-Radio bietet. Aber nach wie vor gibt es Alternativen: Deezer ist zum Beispiel ein gratis Streamingdienst, der für wenig Geld in eine Pro-Version umgewandelt werden kann. Deezer spielt Titel von hunderttausenden von Alben ab und bietet hervorragende Playlisten an.

Spotify ist die wohl populärste Bezahl-App wenn es um Musik geht. Die Vorteile liegen auf der Hand: Große Auswahl an Songs, Möglichkeit zum Download und vor allem auch einiges zu entdecken.

Android

Soundcloud fing einmal als Tauschbörse für unabhängige Musiker an, hat sich aber zu einer eigenständigen Plattform entwickelt und hält immer wieder Überraschungen bereit. Nichts für Billboard-Fans, sondern besser für solche geeignet, die auch mal was anderes hören wollen als die Top 10.

Google Play Musik ist eigentlich nur ein Musikplayer, integriert aber sehr gut mit allen Android-Telefonen. Wer Radio hören will, muss manchmal Werbung ertragen: Wobei Radio hier bedeutet, dass Algorithmen die Liederlisten basierend auf den jeweiligen Vorlieben zusammenstellen.

Shazam ist eine App, mit der sich Musik erkennen lässt: Einfach in die Nähe eines Lautsprechers halten und das Programm erkennt, um welchen Song es sich handelt. Den kann man dann zum Beispiel gleich online aus der App heraus kaufen. Shazam kann nur Originalaufnahmen erkennen, keine Liveaufnahmen.

Etwas weiter geht übrigens Soundhound, das behauptet, dass es Songs auch erkennen kann, wenn man sie selbst singt oder summt, Hat es einen Song erkannt, kann dieser über eine Integration mit Deezer in der Musik-App dann im Original abgespielt werden.

Gerade im Bereich Musik gibt es übrigens kaum noch eine Trennung der Plattformen. Die meisten Apps sind sowohl für iOS als auch für Android vorhanden.